2016 – 2017

 

 

Herzlich willkommen, liebe Mieter, liebe Gäste, liebe Familie.

Unser erstes Gästebuch in der „Meerkatze“ begann 1990, das zweite reichte von 1998-2015.meerkatze

Nun also unser drittes Gästebuch immer noch dieselben Besitzer, Personen allerdings 17 Jahre älter, die damals neunjährige Friederike um nun eine erwachsene Frau. Vielleicht sieht man auch dem Haus die Jahre an, aber wir haben darauf geachtet, dass alles gepflegt und erneuert wurde (und das eine und andere ist sogar praktischer und schöner als vorher).

Als gutes Omen nehmen wir, dass alle unsere Kinder immer wieder gern ihren Urlaub hier verbringen und wir selbst haben in der Zwischenzeit hier im Médoc gute Freunde gefunden, deutsche und französische, haben herausgefunden, dass man sich (selbst im Winter) nie über Langweile beklagen kann.

Wir wünschen allen erholsame Urlaubswochen

Oktober 2017

Wir fühlen uns „pudelwohl“ in Ihrer „Meerkatze“ und überlegen sie für nächstes Jahr im Herbst gleich wieder zu reservieren. Wir versorgen das Eichhörnchen mit Wasser und Nüssen und die große Libelle die täglich auf der Terrasse hin und herfliegt bekommt auch immer ihre Wasserschüssel hingestellt. Sogar die Spinne an der Außenlampe wird mit Fliegen etc. versorgt und ist in den vergangenen 1 1(2 Wochen schon ganz schön fett geworden. Wir überlegen im Herbst 2018 ihr Haus wieder zu mieten…

August 2017

Heute ist Freitag und der langersehnte Urlaub in der „Meerkatze“ neigt sich dem Ende zu…Wir wurden liebevoll in die Gemeinschaft der anderen Bewohner hier in der Av du Congo aufgenommen, indem wir ein Straßenfest feierten. Jeder brachte etwas zu Essen und Trinken mit und wir machten es unter einem Carport gemütlich, als es wieder anfing zu regnen. Die 2. Woche war auf jeden Fall wärmer. Wir werden die vielen Vögel und die Eichhörnchen vermissen, die sich regelmäßig die Walnüsse abholen und an der Tränke ihren Durst löschen.

Juli 2017

Ich fand die Ferien in der Meerkatze supertoll. Auch als wir wegen des Wetters mal keine Unternehmungen draußen machen konnten, haben wir drinnen am Tisch gespielt, was bei dem vorigen Haus nicht möglich gewesen war! Auch hatten wir viel Spaß mit der Strickleiter und den Büchern! Am allerbesten finde ich das draußen-Duschen!

Mai 2017

Nach einer langen Anreise sind wir sofort im Urlaubsmodus gewesen und haben uns hier superwohl gefühlt. Wir haben das Ferienhäuschen sehr genossen. Das Rauschen des nahen Meeres, der Gesang der Vögel, das sanfte Wiegen der Pinien im Wind. Welch herrliche Ruhe in so unruhiger Zeit! Das Wetter hat auf seiner gesamten Klaviatur gespielt und uns die Vielfalt des Médoc näher gebracht. Abschalten und im Hier-und-Jetzt leben, die Meerkatze ist der optimale Ort dafür. Am letzten Urlaubstag hat uns der Wettergott mit einem herrlichen hochsommerlichen Tag beschenkt. Wir haben einen wunderschönen Spaziergang von Amélie nach Soulac gemacht. Wir haben bei Judici ein Eis gegessen, das war superlecker. Nun ist es fast soweit, die Taschen sind gepackt und wir starten unsere Heimreise…ein letztes Mal werden wir noch eine total geniale Außendusche genießen. Das Duschen im Freien mit Begleitung von Wind, Regen, Sonnenschein war immer wieder ein tolles Erlebnis!! Kurzum: Wir hatten hier eine wunderschöne Zeit und kommen ganz bestimmt wieder.

April 2017

Wir haben eine wunderbare Woche im Euronat verbracht und neue Energie für das Jahr getankt. Wie schön, dass es diesen Ort gibt!

November 2016

ein sehr aufregender Urlaub geht zu Ende. Zehn Tage wollten wir bleiben, vier Wochen sind es schließlich geworden. Die ärztliche Versorgung im Médoc haben wir genauestens kennen gelernt. War auch die „urgence“ im Krankenhaus Lesparre etwas gewöhnungsbedürftig, so ist der Notarzt doch schneller bei der Meerkatze als wir es aus Berlin kennen. Noch nicht ganz genesen fahren wir nun wieder nach Hause, doch kommen wir auf jeden Fall sehr gerne wieder, dann das achte Mal. Dann, hoffentlich, ohne solche Aufregungen.

Oktober 2016

BLEU brandet das schäumende Meer

BLANC lädt der Strandsand zum wandern

ROUGE funkelt der Wein im Glas

SCHWARZ deckt uns der Himmel bei Nacht

ROT leuchten die reifen Früchte des Erdbeerbaums

GOLD schimmert der Himmel nach dem Sonnenuntergang

So soll es immer bleiben!

Juli 2016

Die schöne Zeit in der „Meerkatze“ ist schon wieder vorbei. Leider – Alles war – wie immer – wunderbar. Auch das Wetter: viel Sonne und nur ein paar Regentropfen. Inzwischen sind wir ja „Wiederholungstäter“ und sehe uns sicherlich 2018 wieder sehr.

Juni 2016

Leider ist die Urlaubszeit in ihrem Haus schon wieder vorbei. Auf der schönen und ruhigen Terrasse haben wir uns sehr wohl gefühlt und uns auch gut erholt. Leider war uns der Wettergott nicht gerade gut gesonnen. Aber sonst gab es keine beanstandeten