Coronavirus in der Nouvelle-Aquitaine

“In vier Departements der Region Nouvelle-Aquitaine steigen die Coronavirus-Fallzahlen. Während die Zahl der positiv auf das Coronavirus Getesteten in der Woche vom 12. bis zum 18. August noch bei 16,9 pro 100.000 Einwohner lag, sind die Fallzahlen kräftig angestiegen: im Departement Gironde auf 51,9 Fälle pro 100.000 Einwohner. Im Departement Pyrénées-Atlantiques wurden auf 100.000 Einwohner 29,4 positive Tests gezählt, im Departement Lot-et-Garonne 17,9 und im Departement Vienne 17,6.

Im Departement Gironde hat sich die Zunahme der positiv Getesteten innerhalb einer Woche besonders auffällig von 21,1 auf 51,9/100.000 Einwohner erhöht.

Die Regionale Gesundheitsagentur, die dies Zahlen veröffentlicht hat, wiederholt noch einmal eindringlich die Aufforderung, die offensichtlich nicht von allen beachteten Vorsichtsmaßnahmen (Maske, Abstand halten, Hände waschen) konsequent einzuhalten, da dies derzeit die einzige Möglichkeit ist, auf die Ausbreitung des Coronavirus Einfluss zu nehmen.”

Quelle: https://medoc-notizen.eu/medoc-notizen-juli-september-2020